browsers(36) Sprache: Deutsch


Browservergleich

Übersicht

Der Browservergleich des Ma_Sys.ma kann mit den größeren Berichten aus Computerzeitungen nicht sonderlich gut mithalten, aber weil auch das Ma_Sys.ma zu diesem Thema eine Meinung hat, werden hier auch Browser verglichen.

Wegen der schnellen Weiterenticklung der Browser, können einige Inhalte dieses Browsertestes sehr schnell veraltet sein.

Firefox 3

Firefox ist der langsamste der Testkandidaten. Die Langsamkeit macht der Browser aber durch gute Pluginunterstützung für viele Plattformen und angenehme Bedienoberfläche wett, die noch nicht den großen Benutzeroberflächenverkleinerungszwang der anderen Browser erlebt hat. Daher wird Firefox am häufigsten im Ma_Sys.ma eingesetzt. Wer die Plugins nicht braucht und gegenüber der Benutzeroberfläche unvoreingenommener ist, der kann auch die anderen Browser problemlos benutzen.

Firefox 3 unter Linux
Firefox 3 unter Linux

Chromium

Der Browser Chromium, der von Google entwickelt wurde, ist relativ neu und hatte daher von vorn herein eine verknappte Benutzeroberfläche. Am Chromium störte das Ma_Sys.ma vor allem, dass einige wichtige Plugins fehlten: NoScript, HttpFox und WebDeveloper. WebDeveloper gibt es zwar für Chromium, das Plugin funktionierte aber im Test unter Linux nicht. Außerdem störte das Ma_Sys.ma das Markierverhalten des Browsers – es verhielt sich leicht anders, als gewohnt.

Der Chromium Webbrowser
Der Chromium Webbrowser

Opera

Opera ist ein weiterer, sehr empfehlenswerter Browser. Er liegt von der Geschwindigkeit in der Mitte von Firefox und Chrome und hat vor allem den Vorteil, dass er SVG Animationen, wie die in der SVG-Fassung des Ma_Sys.ma Logos darstellen schon lange vor allen anderen Testkandidaten darstellen konnte. Außerdem gibt es Opera Versionen für Windows 95, die sogar eine relativ gute CSS Unterstützung hatten. Wenn man dort also mal einen Browser braucht, ist man mit Opera bestens bedient. Auch wenn die anderen Testkandidaten dort vielleicht auch laufen, konnte man im Internet bei eine Ma_Sys.ma Test nur Opera für Windows 95 finden. Bei anderen Browsern gabe es nur neuere Versionen. Auch hat Opera viele Funktionen von Haus aus, die andere Browser erst durch Plugins nachrüsten müssen, weshalb sich Opera auch empfiehlt, wenn der Speicher auf der Festplatte knapp ist.

2014

Dieser Test hat schon einige Jahre auf dem Buckel, wie man insbesondere an Firefox 3 erkennt. Heute hat selbst das aktuelle Debian Stable schon Iceweasel 24.

Gravierenste Änderung ist, das Opera seine eigene Rendering-Engine eingestellt hat. Wie die meisten Browser außer Firefox und dem mittlerweile wieder ernstzunehmenden Internet Explorer verwendet Opera jetzt WebKit, bzw. eine der vielen davon abgeleiteten Engines.

Firefox hat nach wie vor den Vorteil der Plugins, auch wenn für Chromium mittlerweile gleichwertige Alternativen zu den bekannten Firefox Plugins existieren. für die Oberfläche kann das neuste Firefox keine Pluspunkte mehr sammeln. Das Ma_Sys.ma Logo wird mittlerweile von den meisten Browsern korrekt dargestellt, kann aber weiterhin nicht in allen Browsern bedenkenlos verwendet werden: In Chromium kann man das Logo per <object> nur in der Originalgröße einbinden.

Der Internet Exploerer ist, wie bereits oben angerissen, seit der Version, die Windows 8 beiliegt, wieder zu den ernstzunehmenden Alternativen aufgestiegen: Das Ma_Sys.ma kann ihn bedenkenlos empfehlen.

Heutzutage ist weniger auf die Browsernamen, als auf die rendering Engines zu achten. Deshalb werden zukünftige Browservergleiche nach Engnines und nicht nach Produkt erfolgen. Die Entwicklung hin zu einer Webkit-Uniformität ist äußerst kritisch zu beobachten.


Zum Seitenanfang