plan_view(32) Sprache: Deutsch


Plan View

Beschreibung

Mit dem Python Script Plan View ließen sich auf einfache Weise TGA-Scans von Ma_Sys.ma Plänen einsehen. Das Programm wurde ausschließlich über die Tastatur gesteuert und verstand die verschiedensten Tasten. Häufig gab es auch für eine Funktion viele Möglichkeiten, z. B. zum Beenden: [q], F10, ALTF4 und ESC führten allesamt zum selben Ergebnis. Mit F1 ließ sich eine einfache Übersicht aller Kommandos anzeigen. Außer einer Bildanzeigekomponente gab es keine grafischen Komponenten.

Das Script basierte auf PyGTK2 und lief damit auf allen Plattformen, getestet wurde bisher aber ausschließlich MDVL. Nebenbei handelte es sich bei PlanView um das erste ernsthafte und selbst geschriebene Ma_Sys.ma Python Script. Ob weitere Python Scripte folgen würden, war aber noch nicht absehbar.

Warum TGA und Python

Vor der Wahl von TGA kam vor allem PNG für Pläne infrage. Die Kompression der Bilder war allerdings effektiver, wenn man zunächst unkomprimierte Bitmaps verwendete und diese dann gemeinsam mit 7-Zip zu einem Archiv zusammenfügte. Deshalb entschied sich das Ma_Sys.ma für TGA als unkomprimiertes Bildformat. BMP wurde als Windows-Format abgelehnt.

Es stellte sich schnell heraus, dass Java keine TGA Dateien anzeigen konnte, ebensowenig konnte LaTeX etwas damit anfangen. Das Ma_Sys.ma wusste jedoch, dass Python TGA reibungslos verarbeiten konnte, weshalb Python als Sprache für das Anzeigeprogramm gewählt wurde. Bisherige Bildanzeigeprogramme unterstützten selten Features wie das automatische Springen zur nächsten Seite, wenn man ganz nach unten scrollte, die beim Betrachten vieler Pläne aber sehr hilfreich sind und deshalb vorher auch die LaTeX, PNG und PDF Kombination erklärten.

Mittlerweile wurden die Pläne nach PNG konvertiert, weil die Ersparnis durch das Komprimieren von mehreren TGAs zu gering war, um den Performaceverlust und den zusätzlich gebrauchten Festplattenspeicher zu rechtfertigen.


Zum Seitenanfang